Tagesgedanken vom 28.10.2019 – Das Sonnengesicht

Das Sonnengesicht

Inmitten einer wilden Wiese, in der sich der Herbst gen Winter neigt, wächst sie nun, das kleine, leuchtende Sonnengesicht.

Wenn die Woche nun beginnt, der Tag sich mit Terminen und To-do-Listen füllt, halte ich erst mal inne, genieße eine stille Tasse Tee und erinnere mich an sie, die da im Garten steht und mir ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Wir brauchen sie, diese Inseln der Ruhe und Behaglichkeit, diese lichten Momente aus Sommer-Sonne und Wärme auf unserer Haut, damit wir uns ihrer erinnern , wenn der Winter sein eisiges Kleid über die Straßen und Dächer unserer Häuser legt.

Doch wir brauchen auch ihn, der uns mit seiner Kälte eine Zeit des Rückzugs in die Wärme und Geborgenheit schenkt, damit wir inne halten, uns besinnen auf das, was wirklich wichtig ist…

Nutzen wir den Herbst, sammeln Lichtpunkte im Gartenlaub, bunte Farbtupfer in Herzensmomenten und Begegnungen, machen es den Eichhörnchen gleich , damit wir reichlich zu schenken haben, uns selbst und Anderen, wenn das Jahr sich dann dem Winter neigt und der Lauf aufs Neue seine ureigenen Kreise zieht…

Alles Liebe in Deinen Wochenbeginn,

von Herzen
Isabelle