Sonntag, den 05.02.2023 Workshop „Detox your Body and Soul“

🌀🌀 Workshop 🌀🌀
Detox your body and soul

Sonntag,

  1. Februar 2023
    11.00 bis 15.00 Uhr
    Diandra Circle
    Homburg

Auf körperlicher und seelischer Ebene werden wir in diesem Workshop in die Entgiftung gehen.

Dein Körper wird befreit von Schlacken und Giften, die sich dort angesammelt haben und gleichzeitig wird dein Geist von negativen Gedanken, Sorgen und Ängsten befreit.

Mit Elementen aus dem Yin Yoga und verschiedenen Klanginstrumenten werden wir diesen Prozess in Gang bringen, damit deine Lebensenergie wieder ungehindert fließen kann.

Wir gehen in den Austausch und du bekommst wertvolle Tipps, wie Du auch im Alltag detoxen kannst und Dich durch Selbstfürsorge gut nähren kannst.

✨Energieausgleich ✨
44,- bis 55,-€ (nach Selbsteinschätzung)

Info und Anmeldung:
Estelle 0163 4310319
Julie 0176 62463464

Du willst teilnehmen aber es ist Dir momentan finanziell nicht möglich?
Melde Dich bei uns und wir finden eine Lösung 💜

In Verbundenheit
Estelle & Julie

Montag, den 23.01.2024 Frauen Heilkreis mit Estelle

Ihr magischen wundervollen Frauen 🧡
Ich lade euch in einen Heiligen Raum der Wunder ein, in Schwesternschaft, in Verbundenheit von Frau zu Frau.

Auch in diesem Jahr verbinden wir uns im Kreis Hand in Hand von Herz zu Herz.

Ich freue mich von Herzen riesig darauf.

Du wirst gesehen, gehört und gefühlt 🧡

Wir erschaffen einen geschützten Raum, in dem wir gemeinsam in der Kakao Zeremonie unsere Herzen für die Medizin von
„Mama Cacao“ öffnen.

Wir werden in unser aktuelle Situation eintauchen, uns austauschen wie es uns geht, in unsere Körperin hineinfühlen, was sie braucht, was wir verändern dürfen und wollen.

Klang, Gesang, Bewegung, Berührung, Meditation, Orakelkarten und alles was da sein möchte, wird auch für uns da sein.

Der FrauenHeilkreis wird dir genau das mitgeben, was du jetzt brauchst, vertraue hier auf deine Intuition und wenn du den Ruf fühlst, sei ein Teil dieses magischen Kreises.

FrauenHeilkreis
Montag 23.01.23
18-21 Uhr
Diandra Circle Homburg

Energieausgleich:
33-55 € (Selbsteinschätzung)

Du willst teilnehmen, aber es passt gerade finanziell nicht bei dir?
Dann melde dich, wir finden eine Lösung.

Anmeldung über
Estelle 0163 4310 319

Ich freue mich auf dich 🧡

In Verbundenheit
Eure Estelle

Zum neuen Jahr, 07.01.2023

Da sind die nun….angekommen. Gestern schon.
Die Heiligen drei Könige, mit ihren Schätzen, die so ganz besonders sind und weit über das materiell sichtbar, Spürbare hinaus reichen .
Und wir im neuen Jahr.

Ich wünsche Dir ein schönes, glückliches, reich gesegnetes, erfülltes Jahr….voller Wunder…auf das es uns bringt und schenkt, was unser Herz und unsere Seele tief auf ihrem Grunde verbunden sein lässt und wünscht 🙏💖💫

Ein magisches Jahr, in dem schöne Träume in Erfüllung gehen, mit Frieden und Vertrauen , voller Liebe im Herz 💫❤️🕊

Schön, dass Du da bist.
Ich danke Dir 🙏❤️

Von Herzen
Isabelle ❤️

#meinherzschreibtgeschichten vom 08.12.2022 – Weihnachten im Herz

Weihnachten im Herz

Und da ist es wieder, dieses Weihnachten, schon bald.
Heute, beim Dekorieren, fielen mir die Erinnerungen an damals in die Hand und ins Herz.
Liebevoll gefaltete Weihnachtsmänner, Christbaumkugeln aus Glas, Engel in verschiedenen Posen und Variationen…vieles davon schon alt, sehr alt, wie das Kätzchen im Schuh.
Handgemalt, zerbrechlich, filigrane und doch stabil, formschön und wahr.

Weihnachten…was war das früher für ein Fest? Und was genau für mich als Kind so wertvoll, dass ich es auch heute noch fühle in meinem Herz.

Es waren die Plätzchen, deren Duft das Haus der Großmutter durchzog und die es, wohl rationiert, auch am Hl.Abend noch mit Freude zu genießen gab…und besonders dann
.
Der Christbaum mit seinen mundgeblasenen und handbemalten Kugeln, in deren Mitte der Engel im glitzernden Schnee sein blaues Röckchen trug und die Vögel mit Gefieder aller Art. Ein Storch gehörte auch dazu.

In einem Jahr hatten wir sogar zusammen einen Schmuck aus Holz bemalt und das hatte uns viel Spaß gemacht.

Und dann die Krippe. Tischgroß, mit Steinen und echtem Sand, dem riesigen Stall und den Schafen, Hirten auf dem Weg zu ihr hin. Das Ganze gesäumt von einer Rosenlichterkette.

.
Das Fest, das durchaus auch mal weniger freudig war, glänzte anstatt mit komplizierten Sachen, die dem Müll auf Dauer mehr Begeisterung , als den Menschen machen, vielmehr durch eben diese genannten und andere, einfache, mit Bedacht ausgewählte, auch liebevolle Kleinigkeiten , ein eher schlichtes Essen, an den Tagen auch mal festlicher, und die Tante, die aus Frankreich kam.

Es war dieses Miteinander…das Leuchten in den Augen, beim Essen und Erzählen,… wenn alle zusammen waren.

Und wenn ich damals für meine Kinder und auch heute noch in diese Kisten schaue, dann erzählen die Kugeln Geschichten, genau wie die alte Krippe, deren dankbare Hüterin ich seit diesem Jahr sein darf…

Text und Foto Isabelle Hassan

#meinherzschteibtgeschichten vom 07.12.2022 – Der Adventskalender 😊🌲

Der Adventskalender 😊🌲

Wie schön ist denn das?

Gestern bin ich an einem Geschäft in der Landeshauptstadt vorbei gekommen, das da hieß „The Broom, Make a wish“.

Dort bekam ich die freundliche Auskunft, dass der Spielwarenladen, den ich suchte seit Jahren gewichen ist.
Mit einem lieben Dank und Blick auf ausgesucht schöne, stilvolle Dekoartikel und edlen Weihnachtsschmuck verließ ich das Geschäft und begab mich auf den Weg nach Hause, wo mich am Abend der intensive Wunsch nach etwas weihnachtlich Süßem beschlich.

Weder hatte ich gebacken, noch wollte der Schrank etwas Passendes hervor bringen und so entschied ich mich für heiße Schokolade.
„Den Besen“ hatte ich längst vergessen..

Als ich jedoch vorhin mein Adventskalendertütchen öffnete, war die Freude und Überraschung wirklich groß.

Der freundliche Mann vom Besen hatte tatsächlich Wort gehalten und mir zum heutigen Tag etwas Leckersüßes in den Kalender gezaubert.

Ich kann das Geschäft nur empfehlen 😉💓

Text und Foto Isabelle Hassan

Danke an René @thebroom für den magisch schönen Zusammenhang ✨ und natürlich der lieben Adventskalenderfrau 😊💕

#tagesgedanken 2 vom 07.12.2022 – In aller Offenheit 2 oder wenn Heilung geschieht

In aller Offenheit 2 oder wenn Heilung geschieht

Und da ist noch etwas, das ich dazu sagen will…

Ich habe oft erlebt, dass betroffene Körperteile einfach eliminiert wurden oder ein anderer „Eingriff“ von aussen statt fand, ohne dass eine innere Wandlung, ein Prozess geschah.
Danach kam das Nächste und Nächste und Nächste…als wäre die Fähigkeit der Selbstheilung ausgeschaltet, vergessen und miteliminiert.

Wir dürfen und können uns daran erinnern, dass diese Gabe in uns allen, dieses „Göttliche“, das in Anderen gesucht wird, ein Teil von uns selbst ist.

Und noch etwas…Mit jedem „Ersatzteil“ lassen wir eine körperfremde Information in uns zu, ob von einem anderen Lebewesen oder „totem“ Material, die unser Körper zunächst zu verarbeiten hat.

Es kommen der seelische Moment hinzu, die Phase des Mondes und der Natur…

Wir sind imstande, das alles überwinden, weil unsere Seele größer und mächtiger ist , als wir uns auch nur ansatzweise vorstellen können und letztlich ist es die Seele, die ihren Weg und ihre Bestimmung kennt

Doch meine Erfahrung und mein inneres Gefühl ist , dass es bei allem der Weg der Liebe ist, der uns heilt.

Weil unsere Seele Liebe ist .

Es ist der Weg zurück zu uns selbst.

Und mit allem, was wir in uns selbst heilen, heilen wir ein Stück von dieser Welt 🙏♥️

Text und Foto Isabelle Hassan

PS: Lies gerne auch meinen voran gegangen Beitrag dazu

#tagesgedanken vom 07.12.2022 – In aller Offenheit

In aller Offenheit 

Spreche ich heute über das Thema Heilung, da es im Moment verstärkt im Feld erscheint…Und da ist manchmal so viel, das „geheilt“ sein will, am meisten in uns selbst, damit unser Leben sich wandeln kann und will.

Für mich bedeutet Heilung zunächst, in mich hinein zu spüren, was mein Körper, meine Seele mir sagen will. Denn letztlich ist jedes „Symptom“ Sprache, ein Erscheinungsbild dessen, was unsere Seele uns mitteilen will und was wir, meist im Vorfeld, uns geweigert haben, zu sehen oder wahr zu nehmen.

Ich gehe diesen inneren Weg, für manche auch „Schattenarbeit“ oder „Wurzelarbeit“…schon lange, weil letztlich alles in diesem Leben und in uns selbst nach Liebe strebt, zum Ursprung zurück zu finden, wahr und ganz, LIEBE zu sein.

Je mehr Du liebst, annimmst, „verzeihst“ , loslässt, Frieden schließt, mit Dir selbst, dem Leben und der Vergangenheit, je gesünder, kraftvoller, energiereicher bist Du und damit an Körper und Seele heil.

Es geht absolut 0 darum, etwas weg haben zu wollen, sondern zu erkennen und der Weg ist sanft, denn Druck, von wegen „es oder ich muss“ schafft Gegendruck und in vielen Fällen Schmerz.

Allzu oft und leicht wurde der betroffene Teil einfach ausgebaut, eliminiert, ersetzt und dabei übersehen, dass wir weder Ersatzteillager, noch Autos sind.

Heilung geschieht, indem wir annehmen, was zu sehen ist – und das tut manchmal weh. Denn es will Bewusstsein, eine andere Sichtweise der Dinge und in jedem Fall eine Wandlung, in uns selbst und oft auch im Äußeren.

Der Weg ist von innen nach aussen. Das Äußere setzt lediglich einen Impuls.

Was bedeutet, Du kannst Dir  noch so viel Wissen aneignen, entscheidend ist, dass Du es fühlst und willst, der Zeitpunkt für Dich gekommen ist.

Dann kommen natürliche Helfer aus der Natur hinzu und ja, sie sprechen auch mit uns, unterstützen unser Körper-Seelen-Heil.

Und dann spüren wir wieder, wie alles verbunden ist. Die Pflanzen, Tiere, Menschen und die Welt, mit allem, was in ihr ist.

Manchmal werde ich gefragt, was ich mache und ein lieber Mensch hat es einmal mit dem Wort „ganzheitlich“ beschrieben.

Ganzheitliches Wirken umfasst alles und in diesem Alles spüren wir immer wieder , wie wir verbunden sind.

Alles ist bereits vorhanden und alles ist möglich, wenn wir bereit dafür sind.

Alleine der Verstand mag Grenzen vorgeben, weil er nur annimmt oder sieht, was er schon kennt.

Unser Körper mag sich erinnern an Trauma und Schmerz…doch tief in ihm sitzt auch die Erinnerung an unser Heil und wie es sich anfühlt, Liebe zu sein ♥️

Denn Liebe ist Heil ♥️

Alles, was in unserer Natur liegt, kommt begleitend und unterstützend hinzu 🙏💕🍀✨

Text und Foto Isabelle Hassan

#meinherzschreibtgeschichten vom 05.12.2022 – Der Stoff, auf dem die Träume sind

Der Stoff, auf dem die Träume sind

In diesem Jahr sind es die bunt gemusterten Teile, die meine Aufmerksamkeit anziehen…magische Wälder auf schmeichelnden Stoffen, die sich wohlwollend am Körper entlang schmiegen.

Und ich wandle durch die Geschäfte mit den bunt bedruckten Buchrücken, deren Seiten sich auf den wartenden Regalen zur Schau anbieten.

Nimm mich, öffne und lies…schau, staune und blättere mich, tauche in meine Geschichte…vom Anfang bis zum letzten Buchstabenatemzug …und die Reise in mir in Dir vollendet ist.

Es sind immer die gleichen, die mich rufen, locken und letztlich in ihren Bann ziehen, bis ich sie , mit einem Schmunzeln auf den Lippen, glücklich und verzaubert, in meiner Einkaufstasche in ihr neues Zuhause mitnehme.

Allesamt Kinderbücher, die mich auf ihre ganz besondere Art und Weise faszinieren.

Ja, was wäre die Welt der Kinder und Erwachsenen ohne diesen Hauch von Magie, Phantasie,Träumerei und Inspiration?

Sie wäre wie ein stiller Garten ohne die leuchtenden Blumen, die darin blühen.

Gerade deshalb liebe ich sie, die bunt illustrierten Bücher mit ihren magisch geheimnisvollen Geschichten und diese Kleider voller zauberhafter Muster in verschlungenen Farbkreationen.

Und ich wünsche mir, dass sie erhalten bleibt, in den Herzen der Kinder , diese leuchtende Welt der Wunder, Träumereien und Phantasien… farbenfroh und voller Magie, als Boden für das Leben und alle Geschichten, die eines Tages in ihm spielen.

Text und Foto Isabelle Hassan
Mit einem lieben Dank an @ems_hues_ für „Magical Woods“ von #blutsgeschwister ❤️

#tagesimpuls 2 vom 05.12.2022 – Dankbar sein

Dankbar sein

Einfach dankbar sein…für das, was ist…und das, was war, für Menschen, Tiere, Begegnungen, die Natur, wärmende Momente in unserem Herzen und heraus…

Für das, was wir haben und das, was ist, für die vielen Kleinig- und Großigkeiten, für die Fülle dieses einen Augenblicks.

Für das, was sein durfte, anstatt zu sehen, was (noch) fehlt oder vielleicht noch ausblieb in der zurück liegenden Zeit..

Dankbarkeit für all die wunderschönen Gefühle im Herz, Berührungen, Miteinander, für Familie und Zärtlichkeit….

Dankbarkeit auch für uns selbst, für unser Leben, mit allem, was war, ist und noch kommen mag.

Für unseren Körper, unser inneres und äusseres Haus, für alles, was uns täglich nährt, denn ohne diesen Körper würden wir kaum hören, fühlen, sehen in dieser Welt.

Und dankbar auch für unser inneres und höheres Selbst, das uns führt und leitet , trägt und auffängt, heilt und Liebe ist, was auch geschieht in unserer Welt.

Danke für Dich und danke für mich.

Danke für uns in dieserWelt.

Text und Foto Isabelle Hassan

Dankbar sein……und uns von Dankbarkeit berühren und erfüllen lassen . Reich sein im Herz 💖

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen