Tagesgedanken vom 26.11.2014, Zafiras Katze

Die „Neue“


Zafira hat mich kalt erwischt. Vergangene Woche ist bei uns eine Neue eingezogen. Kar, sie hat`s vorher immer schon gesagt, doch als sie kam, war ich schon ein bisschen sauer.
Muss sie denn ihren eigenen Lebensstil auch auf mich übertragen???

Am Anfang hab ich ziemlich viel gemeckert und dachte, wenn ich das mache, zieht sie wieder aus. Hab auch ihre Toilette benutzt, um ihr ganz klar zu zeigen, dass ich hier entscheide, wer wann wohin macht. –  Ohne Erfolg.

Zunächst hat Zafira gesagt, ich sollte mich doch friedlich verhalten, was mich eher dazu ermuntert hat, sie öfter mal an zu fauchen. Schließlich hat Zafira dann ja immer geguckt, mich lieb gestreichelt und mit mir geredet. – Die Neue allerdings auch.

Seit sie damit aufgehört hat, ist die Sache weniger interessant geworden und ich habe mich jetzt damit abgefunden, dass sie bleibt.
Als Zeichen meiner Solidarität überlasse ich ihr sogar meine Lieblingshöhle und meinen Kuschelplatz auf dem Sofa. Das muss Katze sich erst mal vorstellen…
UND von meinem Näpfchen lasse ich sie essen.

Schließlich bin und bleibe ich ja Zafiras Katze und da kann ich doch schlecht aus der Reihe tanzen.
Der große Frieden dieser Welt fängt ja bekanntlich immer bei uns selber an und da möchte ich doch auch meinen Beitrag leisten.

In Liebe
Manou

 

 

Manou 037