Zu Gast bei den Wiesenhelden

Dieser Tage führte mich mein Weg zu Andrea Dejon und in die Heimat ihrer Wiesenhelden.

 

Beinahe zurück gezogen wirkt die Wohnung der Homburger Künstlerin, die nur über den Hof eines älteren Gebäudes erreichbar ist.

 

Dort lebt sie mit ihrem Kater Jacky inmitten ihrer zauberhaften, eigens entworfenen Märchen-Figuren, die sie mit ihrem Kreativtheater auf die Reise in die Welt der großen und kleinen Menschenherzen begleiten. Ich begegne weißen Katzen aus Pappmaché, neben einer strahlenden Sonne mit großen Augen und lachendem Mund, Balduin Rotschleif, eine ihrer Hauptfiguren ist ebenso mit von der Partie.

 

Durch weich fließende Vorhänge gelange ich zum Herzen ihrer Aktivitäten, denn sobald ihre fabelhaften Wesen das Licht der Welt erblicken, haben sie ihr Zuhause in einem von Andreas Computern, wo sie ihren Leserinnen und Lesern auf farbenfroh illustrierten Seiten verheißungsvoll mit großen, fröhlichen Augen zuzwinkern.

 

Während ich einmal mehr staunend die weite Welt der teilweise winzigen Wiesenhelden betrete, nehme ich die vielen Nischen und Ecken der kleinen Wohnung, die Stauraum für allerhand Bühnenrequisiten bieten und die zahlreichen bunten Gemälde an den Wänden wahr. Alles ist echt, alles ist der kreativen Hand von Andrea Dejon entsprungen.

 

An ihrem Computer entstehen, Geschichten, Animationen, Lieder,…alles, was dazu dient, ihren Figuren in Bild, Ton und Papier Leben einzuhauchen.

 

Sie komponiert und vertont selbst und, wie ich bereits feststellen durfte, zuweilen auf ganz abenteuerliche Weise. Das meiste macht sie alleine. Wenn sie singt, sucht sie im Haus den perfekten Platz, um ihrer Stimme den schönsten Klang für die Aufnahme zu geben. – Scheint einfach, wobei die Realität etwa anders aussieht.

 

Während sie im Flur das Mikro in der Hand hält, steht der Computer im Büro um die Ecke. Damit sich der Gesang auch für die Zuhörer gut anhört, gilt es, die Lautstärke einzuhalten, ohne die Töne zu übersteuern.

 

Andrea Dejon ist ein Multitalent. Mit viel Ideenreichtum und Improvisation stellt sie ihre Projekte auf die Beine und Bühne. Sie malt, schreibt Bücher, gestaltet CDs, singt und und und….
Was sie braucht, sind Menschen, die ihr eine Chance geben, ihre Stücke zu präsentieren, ihre Bücher zu verlegen und ihre Bilder kaufen.

 

Sie wünscht sich Sponsoren, damit ihre Arbeit leichter geht und sie u.a. auch ihr, im vergangenen Jahr mit einem Umweltpreis ausgezeichneten, Wiesenreich in den Kindergärten und Schulen, spielen kann und um ihre Superhelden sowohl kleinen, wie großen Menschen nahe zu bringen.

 

Es geht um Umweltschutz, Artenvielfalt und das Kennenlernen der Kleinstlebewesen und es geht darum, einer faszinierenden Frau die Möglichkeit zu geben, das zu tun, was aus ganzem Herzen liebt und am besten kann.

 

Sie spielt zu verschiedenen Anlässen, gibt Lesungen, bereichert Kindergeburtstage und zahlreiche kulturelle Veranstaltungen. Ihr findet sie, u.a. im Internet unter Andrea Dejon, Kreativtheater und auf facebook.

 

Danke für Eure Unterstützung.