#tagesgedanken vom 1.April 2022 – Neumondtag

Da sitzt Du nun, an diesem Tag, und hast Dein Leben bisher hinter Dich gebracht…
Die Tasse ist ausgetrunken, die Kanne leer, das Frühstück gegessen, der Kater schnurrt auf dem Tisch, als ob es das Normalste wär…

Du schaust zurück auf Dein Leben und siehst die Berge und Täler, Schluchten und Krater, Gärten und Felder, die Du angelegt hast, die Prüfungen bestanden…und Du bist hier.

Neu-Mond-Tag.

Alles gemeistert? Und fühlt sich gut an?
Ja, vielleicht siehst Du Dein Leben manchmal leicht und häufig schwer. Es ist , wie Du es siehst, was Du daraus machst. Auf Deine Perspektive kommt es an.

Und wenn alles, was war oder noch ist, einfach kam , um Dich dorthin zu bringen, wo Du jetzt bist?
Bist Du zufrieden damit? Wenn nein, dann geh weiter und brich auf und leb Dich in Deiner Welt, wie es Dir gefällt.

Wenn ja, wie fühlst Du Dich jetzt? Bist Du zufrieden damit ? Und kannst Du annehmen, dass nach all dem es noch schöner oder endlich glücklich und leicht sein kann?

Vielleicht hast Du all die Hürden genommen, damit Du jetzt das Leben lebst, das zu DIR gehört.

Dann lass es fließen, geh darauf zu und sieh, wie daraus immer wieder neues, fruchtbares Leben entsteht .

Wandel ist möglich und beginnt in uns selbst. Und JA, das Leben kann und darf auch schön sein für uns.

Ich habe sehr das Gefühl, dass es damit zusammen hängt, wie dankbar und zufrieden wir in unseren Herzen sind.

So viele wünschen sich die Seelenpartner /in der/die an unserer Seite geht.
Im Grunde tun sie alle das…auf ihre Weise, und bringen uns , so wir es erkennen, am Ende ein Stück weit mehr zurück zu uns. Wertvoll ist, dass wir aufhören, einander zu brauchen, um eine innere und damit äussere Lücke zu stopfen .

Denn das Glück liegt in uns selbst und dieser eine Mensch, wird es vervollkommnen, ohne unsere Leere auszufüllen.

Und so ist es mit allem im Leben.
Das Glück unseres Lebens fängt in uns selbst an, durch eine bewusste Entscheidung…und plötzlich kommt es auch von außen auf uns zu, möchte, dass unsere Arme weit geöffnet sind.

Kannst Du es annehmen?

Nutze gerne den heutigen Tag dafür..

Von Herzen
Isabelle

(Text und Fotos Isabelle Hassan)